Herzlich willkommen auf unserer Homepage " Tag der Briefmarke "

 

Am 7. Januar 1936, wurde der erste Tag der Briefmarke in Deutschland mit einer zentralen Veranstaltung in Berlin gefeiert. Die Idee vom Tag der Briefmarke hatte der Berliner Philatelist Hans v. Rudolphi. Sein Konzept fand international Akzeptanz. Auf dem FIP-Kongress in Luxemburg am 29. August 1936 wurde den Mitgliedern empfohlen, in jedem Jahr einen solchen Festtag der Briefmarkensammler und Philatelisten zu veranstalten.

 

Seither fand der Tag der Briefmarke in über 120 Ländern statt. Bis heute gehört er zu den wichtigen Veranstaltungsterminen der Philatelisten in aller Welt; die Herausgeber von Postwertzeichen begleiten ihn mit Briefmarkenausgaben und Sonderstempeln. Die Idee v. Rudolphis machte ihren Weg von Deutschland aus in die Welt.

 

Die Forschungsgemeinschaft Tag der Briefmarke ist am 25. November 1984 im bayerischen Ebersberg gegründet worden. Sie feiert im Jahr 2014 also ihr 30-jähriges Jubiläum, und zwar auf ihrem Jahrestreffen vom 10. bis zum 12. Oktober 2014 am Ort ihrer Gründung.  

 

Die Forschungsgemeinschaft Tag der Briefmarke im Bund Deutscher Philatelisten vereinigt Sammler und Philatelisten, die die Geschichte des Tages der Briefmarke erforschen und philatelistische Belege und Dokumente zu diesem Tag sammeln.

 

Die Forschungsgemeinschaft unterstützt ihre Mitglieder dabei und stellt Interessierten gerne Informationen zum Sammelgebiet "Tag der Briefmarke" zur Verfügung.

 

Die Forschungsgemeinschaft steht Vereinen und Verbänden, die Veranstaltungen zum Tag der Briefmarke durchführen, gerne als Gesprächspartner und zur Zusammenarbeit zur Verfügung.

 

Bitte zögern Sie nicht, uns Ihre Fragen, Hinweise und Kommentare zuzuschicken. Benutzen Sie bitte diese Anschrift für elektronische Nachrichten: mehr info(at)tag-der-briefmarke.org

Please feel free to send us your questions, hints and comments. Please post your feedback here: mehr info(at)tag-der-briefmarke.org

 

N'hésitez pas à nous faire savoir votre question, renseignement où commentaire s'il vous plaît. Nous attachons beaucoup d'importance à votre courriel: mehr info(at)tag-der-briefmarke.org

 

Der "Tag der Briefmarke"

In einigen Ländern haben sich Sammler - und Philatelisten - Vereine in den zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts darum bemüht, für das Sammeln von Briefmarken und philatelistischen Belegen zu werben. Berichte über die Einrichtung von Werbetagen dazu gibt es beispielsweise aus Ungarn, den USA und Brasilien.

 

Es war schließlich die Anregung eines deutschen Sammlers und Philatelisten, mehr Hans von Rudolphi, aus dem Jahre 1933, die - Beginn der mehr Geschichte des Tages - zur internationalen Etablierung eines Tages der Briefmarke zur Werbung für dieses Hobby führte. Zunächst besprochen und gut geheißen auf den deutschen Philatelistentagen in Danzig 1934 und Mainz 1935, entschieden sich die Mitglieder der Fédération Internationale de Philatélie (FIP) auf ihrem Kongress in Luxemburg im August 1936, dem Antrag aus Deutschland zu folgen, einen Tag der Briefmarke einzuführen und ihren Mitgliedern dessen Durchführung zu empfehlen.

 

Das langwierige Vorgehen und die Terminierung war den, den deutschen Philatelisten eng verbundenen, österreichischen Sammlern lästig: Sie veranstalteten ihren ersten Tag der Briefmarke im Dezember 1935 in Wien. Ihre deutschen Sammlerfreunde folgten rasch - am 7. Januar 1936. Der erste Tag der Briefmarke nach dem FIP - Beschluss fand dann in Österreich im Dezember 1936 und in anderen Ländern im Lauf des Jahres 1937 statt.

 

Der "Tag der Briefmarke" wird bis heute in zahlreichen mehr Ländern der Welt begangen.  

mehr Hans von Rudolphi

2. Juli 1884 - 6. Mai 1944

Vater des Gedankens "Tag der Briefmarke"

Aktuell: Der Lindauer Bote

Der mehr Lindauer Bote - Motiv des Postwertzeichens zum Tag der Briefmarke 2014

Diesen Frachtbrief hat der Lindauer Bote 1748 befördert.

Grabmal für Hans v. Rudolphi

Hans v. Rudolphi um 1939

mehr Informationen zum Projekt, für den bedeutenden Philatelisten ein Grabmal im Grabbogen 47 des Stadtgottesackers in Halle zu errichten.

Der erste der beiden ersten Stempel zum Tag der Briefmarke in Deutschland: der Sonderstempel Aschaffenburg 4. Januar 1936
Der zweite der beiden ersten Stempel zum Tag der Briefmarke in Deutschland: Aschersleben, Absenderfreistempel vom 4.Januar 1936

Hinweis zu Belegen zum "Tag der Briefmarke"

 

Alle im Internet - Auftritt der Forschungsgemeinschaft "Tag der Briefmarke" abgebildeten Belege, die aus der Zeit des NS - Regimes stammen oder dessen Symbole enthalten, werden ausschließlich für historisch - wissenschaftliche Sammler- und Dokumentationszwecke und nicht für propagandistische Zwecke im Sinne der §§ 86 und 86a StGB verwendet.

 

Der Verein distanziert sich ausdrücklich von rechtsextremistischer Ideologie, Programmatik und Praxis. Er verurteilt jegliche Form rechtsradikaler Internet-Propaganda.

Copyright

 

Die Verwendung der Texte des Internet - Auftrittes der Forschungsgemeinschaft Tag der Briefmarke e. V. im BDPh e. V. ist - mit Quellenangabe - erwünscht.

Die Zustimmung des Vorstandes des Vereins und - falls vermerkt - der Autoren ist dafür erforderlich.

made by TRYFACTORY